Beeplog.de - Kostenlose Blogs Hier kostenloses Blog erstellen    Nächstes Blog   


 

Sonntag, 21. Dezember 2014

Blusenmode
Von mode-schoenheit, 19:59

Eine über das natürliche Körpermaß hinausgehende Schulter ist typisch für die Blusenmode. Die Schulterlinie ist gerade, die Schulter eckig gestaltet. Die Mehrzahl der Blusen haben halsnahe runde Ausschnitte. Wie bei den Mänteln, Kostümjacken und Kleidern so sind auch die Blusen geschnitten. Die Frau trägt bevorzugt Blusen mit kleinen, eckigen Kragen oder mit Stehkragen. Die weiblichen Blusen orientieren sich an ihren männlichen Vorbildern, den Herrenhemden. Man verzichtet in der Gestaltung auf modellierende Abnäher im Brust- und Taillenbereich. Die Ärmel werden zur Schulter entweder glatt eingesetzt oder stark eingekräuselt. Die Blusen sind mit schmalen Bündchen oder Manschetten versehen. Auch in der Blusenmode stehen  Stoffe im Blickpunkt. Scheinbar ungepflegte, aber wertvolle Materialien wie zerknittertes Leinen und Seide sowie zerdrückte Baumwolle sind in. Neben den ungemusterten Blusen sind Blusenmodelle mit geometrischen Mustern aktuell. Streifen-, Karo- und Dreiecksmuster, insbesondere großrapportige Muster sind in Trend.
Die Mehrzahl der Röcke ist durch einen kastigen Umriss gekennzeichnet. Des weiteren sind Röcke mit verengtem Rocksaum oder mit leicht zunehmender Weite. Die Rocklängen variieren. Zum einen trägt die Frau Röcke, die das Knie nicht bedecken, anderseits sind wadenlange Röcke auf dem Modeparkett vertreten. Die Hosen haben überwiegend gerade geschnittene Beine. Man orientiert sich bei der Gestaltung von Damenhosen an dem jugendlich-maskulinen Körperideal. Die Mehrzahl der Faschingskostüme ist glatt, vereinzelt sind Röcke mit Godets zu finden. Die Röcke sind wie die Hosen schlicht gehalten. Eingeschnittene Taschen mit steil verlaufendem Tascheneingriff sind modisch. Ansonsten herrscht Einfachheit vor. Festere Stoffe bleiben für die Rock- und Hosenmode in den Jahren typisch. Sehr beliebt sind Materialien, insbesondere zerknitterte Seide und Leinen sowie zerdrückte Baumwolle. Ungemusterte Stoffe dominieren. Geometrische Muster sind aktuell. Streifen-, Karo- und Dreiecksmuster sind modisch chic.
In den Jahren erreicht das Befolgen des jugendlich mannlichen Körperideals in der Gestaltung der Damenmode einen Höhepunkt. Die konsequente Entwicklung der Kontur  in Richtung Androzentrik ist vollzogen. Da kristallisiert sich die Y-Linie in der Mantelmode deutlich heraus. Die breiten, ausgepolsterten Schultern bleiben Highlight. Die Schultern sind eckig. Von der Schulter fällt der Mantel bis zum Saum leicht verengend. Durch die androzentrisch gestaltete Schulterpartie erscheint die Hüfte schmal. Einerseits sind die Mäntel hochgeschlossen, zum anderen werden V-Ausschnitte bevorzugt, die bis zur Taille reichen. Die Mantelmodelle sind weiterhin großzügig geschnitten. 

[Permalink]


Dienstag, 17. Januar 2012

Kleiderverordnung
Von mode-schoenheit, 22:01

Wie schon früher erließ die Obrigkeit gegen den unmäßigen Kleideraufwand Verordnungen und strenge Gesetze. Man hielt sich daraufhin zunächst etwas zurück und trieb es nach kurzer Zeit toller als je zuvor. Der Sittenprediger Milichius schrieb: „Es ist jetzt kein Bürger so arm, kein Handwerksgesell und Pflugbengel so gering, daß er nicht wolle Sammet und Seide tragen; Barchent, Harras und gemeines tuch ist alles zu schlecht worden." Es sind die Kleider, die das Strassenbild der Faschingsumzüge verändern.

[Permalink]


Mittwoch, 24. August 2011

Wichtige Wörter aus der Modeindustrie
Von mode-schoenheit, 16:37

MERCERISIERT. Ein Veredelungsverfahren, welches Baumwoll-Erzeugnissen mehr Glanz, Festigkeit und Farbaufnahme gibt.
NEUE KLASSIK. Gemeint sind klassische Schnitte, die sich in modernen Farben zeigen.
Y-LINIE. 1955 von Christian Dior lancierte schlanke, körperbetonte Linie mit breitem Kragen oder Stoffdrapierungen. Z wie ZWIRN. Mehrere parallel angeordnete Fäden werden auf bestimmte Weise zu einem Gesamtfaden zusammengedreht.

[Permalink]


Sonntag, 15. Mai 2011

Gesichtsbemalung und Frisur
Von mode-schoenheit, 19:12

Gesichtsbemalung ist weiterhin in Mode und wird unter dem Einfluss von David Bowie und den Glam-Rockern noch ausgefallener. Deren borstige, bunte, hochstehende "Hahnenkämme" werden in der zweiten Hälfte des Jahrzehnts von den Punks mit ihren typischen Irokesen-Haarskulpturen noch übertroffen. Die normale Damenfrisur ist entweder lang, strähnig und in der Mitte geteilt oder, im Stil des Siebziger-Jahre-TV-Stars Farrah Fawcett, lang, stufig geschnitten und üppig aufgeföhnt. Durch die Disco-Welle kommen glitzernder Nagellack, feucht glänzende Lippen und dramatisches Abend-Make-up in leuchtenden Farben in Mode, während der hellere, feucht schimmernde Look des Prominenten-Make-up-Künstlers Way Bandy einen Großteil der Modefotografie der Siebziger prägt.
Der gesunde, natürliche und sportliche Stil des Supermodeis Lauren Hutton, einer Ikone der Siebziger, setzt diesen Trend fort und führt dazu, dass ein sorgfältig aufgetragenes Make-up bevorzugt wurde, das nicht wie Make-up wirkte.

[Permalink]


Donnerstag, 03. Februar 2011

Kleider an Kunden verschenken
Von mode-schoenheit, 21:52

Wir schämten uns schrecklich zu zeigen, dass wir Geld verdienten, erklärte Barbara Hulanicki in ihrer Autobiographie, die sie allen Optimisten, Fatalisten und Träumern widmete. Wir verschenkten unsere Sachen praktisch an unsere Kunden. Und die Kunden dankten es ihr.

[Permalink]


Freitag, 24. Dezember 2010

Halskette von Miriam Haskeil
Von mode-schoenheit, 12:10

Absolut fantastisch ist das Internet jedoch für die Suche nach klassischen Designeraccessoires. Handtaschen, Schulter- und Kopftücher, Puderdosen, Haaraccessoires und Schmuck sind selten von der Größe abhängig und sind häufig echte Schnäppchen. Wenn der Zustand einer Halskette von Miriam Haskeil im Internet als gut beschrieben wird, so wird man sich in der Regel auch darauf verlassen können, und selbst wenn Ihnen die Haskell-Kette per Post aus einer Kleinstadt in Oklahoma geschickt wird, ist sie vermutlich billiger als diejenige, die in Ihrer Stadt im Geschäft ausliegt.

[Permalink]


Mittwoch, 03. November 2010

Richtig mit wertvollem Schmuck umgehen
Von mode-schoenheit, 12:50

Im Fall von Einbruch oder Feuer ist Schmuck über die Hausratversicherung nur ungenügend abgedeckt. Besonders bei Erbstücken, die für Sie einen hohen ideellen Wert haben, wird oft nur eine verschwindend geringe Summe gezahlt. Erkundigen Sie sich bei Ihrem Versicherungsunternehmen und schließen Sie eventuell eine Zusatzpolice ab.

[Permalink]


Freitag, 01. Oktober 2010

Weiße Blusen und Make-Up
Von mode-schoenheit, 22:46

Wenn Sie gern weiße Blusen tragen, lassen Sie den Hals nach Möglichkeit ungeschminkt. Make-up-Streifen am Kragen sehen ziemlich unappetitlich aus.

[Permalink]


Dienstag, 31. August 2010

Dresscode auf Hochzeit
Von mode-schoenheit, 20:35

Wenn Sie zu einer Hochzeit eingeladen sind erkundigen Sie sich ruhig nach dem Dresscode ob groß und traditionell gefeiert wird oder eher leger. Vermeiden Sie es auf jeden Fall sich schicker oder auffälliger als die Braut zu stylen. Die Braut ist die Hauptakteurin des Tages und niemand darf ihr die Schau stehlen.

[Permalink]


Montag, 02. August 2010

Modemarken und Schuhkauf
Von mode-schoenheit, 11:08

Wenn Sie eine der beliebten Marken-Logo- Taschen haben wollen, dann kaufen Sie sich das Original von Vuitton oder Gucci oder Prada oder was immer Sie ins Auge gefasst haben, aber lassen Sie die Straßenhändler mit ihren billigen Kopien links liegen. Solche Imitate sind peinlich und ruinieren Ihr Image und es gibt mehr Leute als Sie denken, die diesen Schund auf sieben Meilen gegen den Wind erkennen.

Nehmen Sie zum Schuhkauf Ihre eigenen Probiersöckchen mit. Dann können Sie sicher sein, Ihre Füße nicht in mehrfach getragene Exemplare stecken zu müssen. Probieren Sie Schuhe nie barfuß an -nicht nur aus hygienischen Gründen, sondern auch, weil Sie sonst den Sitz und die Passform des jeweiligen Modells nicht richtig beurteilen können.

[Permalink]




Kostenloses Blog bei Beeplog.de

Die auf Weblogs sichtbaren Daten und Inhalte stammen von
Privatpersonen. Beepworld ist hierfür nicht verantwortlich.

 

Navigation
 · Startseite

Login / Verwaltung
 · Anmelden!

Kalender
« Juni, 2024 »
Mo Di Mi Do Fr Sa So
     12
3456789
10111213141516
17181920212223
24252627282930

Kategorien
 · Alle Einträge
 · Allgemeines (10)

Empfehlungen
 · Modezeitung
 · Damenunterwäsche

RSS Feed